Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gedenkfeier anlässlich des Jahrestages der Befreiung von Auschwitz und für die Opfer des Nationalsozialismus

31. März / 18:00

Kostenlos

Thema der vom 27. Januar auf den 31. März verschobenen  Gedenkveranstaltung sind die Befreiung des KZ Auschwitz am 27. Januar 1945 und die Erinnerung an den Beginn der Deportationen aus Gelsenkirchen nach Riga am 27. Januar 1942

Das Programm sieht  ein Grußwort von Frau Oberbürgermeisterin Welge, einen musikalischen Beitrag sowie eine Ausstellung jüdischer Kinder im Holocaust vor.

Über den genauen inhaltlichen Ablauf informieren Sie sich bitte vor der Veranstaltung auf unserer Webseite oder in der Presse. 

Anmeldung: bei der Jüdischen Gemeinde Gelsenkirchen unter 0209-15 52 310 oder e-mail: info@jg-ge.de

In der Jüdischen Gemeinde Gelsenkirchen gelten an diesem Abend wie an allen dort stattfindenden Veranstaltungen die „2G +-Regel“ gilt, d.h. ( geimpft, genesen und getestet). Geboosterte sind von der zusätzlichen Testpflicht befreit.
Bitte Impfnachweis und Personalausweis bereithalten.

Details

Datum:
31. März
Zeit:
18:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Neue Synagoge
Georgstraße 2
Gelsenkirchen, NRW 45879 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Gelsenkirchen
Jüdische Gemeinde Gelsenkirchen
Institut für Stadtgeschichte Gelsenkirchen