Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Erew Sukkot – ערב סוכות

20. September / 18:00

€ 5,00

Sukkot, das Laubhüttenfest, ist als „Fest des Einsammelns“ ein Dankfest für das Einbringen der Ernte, vor allem der Obst- und Weinernte. Das Fest trägt seinen Namen nach den Laubhütten, in denen fromme Juden eine Woche lang wohnen. Sie erinnern sich dabei, und das ist die zweite Bedeutung des Fests, an die Zeit der Wüstenwanderung, als ihre Vorfahren keine festen Häuser hatten, sondern in ihren Zelten ganz auf Gott angewiesen waren. Sukkot verweist darauf, dass der Mensch gerade in Situationen der Unsicherheit Gottes Schutz erfährt.
Vor dem Gottesdienst wird J. Neuwald-Tasbach in Sukkot einführen, danach gibt es die Möglichkeit zum Zusammenkommen in der Laubhütte, der Sukka.


Leitung:
Judith Neuwald-Tasbach, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Gelsenkirchen

Details

Datum:
20. September
Zeit:
18:00
Eintritt:
€ 5,00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Neue Synagoge
Georgstraße 2
Gelsenkirchen, NRW 45879 Deutschland

Veranstalter

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Gelsenkirchen
Jüdische Gemeinde Gelsenkirchen